SALT - Manufacturing

Wie funktioniert das Manufacturing der Firma SALT? Das erklären wir in diesem explain-it handmade Erklärvideo.

  • Software & IT
  • Industriegüter

Herr Becker ist Produktionsleiter bei der Sensorik AG und verantwortlich für die Fertigung von Präzisionssensoren. Die neue Sensorreihe der Firma ist so erfolgreich, dass zur Abwicklung der Kundenaufträge ein zusätzliches Werk gebaut werden muss. Damit in der Produktion Industrie-4.0-Konzepte konsequent umgesetzt werden können, möchten Herr Becker und sein Chef das neue Werk über ein modernes Manufacturing Execution System steuern.

Die Grundgedanken zur Einbindung des neuen Werkes in die Unternehmensorganisation bespricht Herr Becker mit seinem IT-Leiter, Herrn Wolf. Schnell sind sich beide einig, dass eine durchgängige Industrie-4.0-Lösung nur entstehen wird, wenn das neue System voll in die bestehende SAP-Plattform der Sensorik AG integriert wird, was zudem den Nutzungsgrad ihrer SAP-Systeme erhöht.

Auf einer Konferenz stellen die Experten von SALT Solutions Herrn Becker das Konzept SALT Manufacturing vor: Die Architektur für eine vollständig in SAP integrierte Produktion. Damit kann Herr Becker seine Produktion planen, steuern und ausführen – und dank Echtzeit-Rückmeldungen ist er immer über den aktuellen Stand seiner Produktion informiert. Außerdem kann er mit SALT Manufacturing Produktions- und Logistikprozesse im Werk synchronisieren und so perfekt aufeinander abstimmen.

Mit SAP ECC – und zukünftig auch S/4HANA – wandelt er Kunden- und Planbedarfe in Fertigungsaufträge um. Bei der ressourcenoptimierten Maschinenbelegung unterstützt ihn das SALT-Add-On Leitstand. Von ihm übernimmt SAP ME die Ausführung, Protokollierung und Rückmeldung der Fertigungssequenzen. Eine reibungslose und zeitgerechte Produktionsver- und Entsorgung wird garantiert durch die vollintegrierten Funktionen von SAP EWM. Weitere wichtige Spezialfunktionen werden durch SALT Add-Ons unterstützt. Zusätzlich lassen sich die in der Produktion anfallenden Massendaten in Echtzeit für Analytics und Machine Learning an SAP Leonardo übergeben. Diese Architektur ist später auch auf SAP S/4HANA reibungslos portierbar.

Herr Becker und sein IT-Leiter sind zufrieden. Mit SALT Manufacturing verfügen sie jetzt über ein Konzept, die richtigen Systembausteine und die kompetente Unterstützung, um Schritt für Schritt eine Industrie 4.0-konforme Produktion aufzubauen - vollständig in SAP integriert und komplett konform zur Richtlinie VDI 5600.

SALT Solutions – wir kümmern uns.